FANDOM


Sensoren helfen beim Aufspüren von dämonischen Aktivitäten. Sie spüren die Spuren, die Dämonen hinterlassen haben und können die Präsenz von Dämonen feststellen. Allerdings erfassen sie die Forsaken nicht.  Sensoren können alle möglichen Dinge sein z.B. Schmuckstücke, Metalltafeln, einige sehen auch Handys sehr ähnlich. Wenn Dämonen in der Nähe sind, fangen die Sensoren an zu vibrieren bzw. wie bei Isabelle , zu leuchten. Die Sensoren wurden von Henry Branwell entwickelt.

So etwas ähnliches hatte auch Will Herondale als Anhänger in Form eines Rubins an einer Kette von Magnus, den er verzaubert hatte, geschenkt bekommen, Will gab sie seiner Schwester Cecily die es wohl ihrer Tochter weiter gab, so ist sie letztendlich bei Isabelle Lightwood gelandet.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.