FANDOM


Lazlo Balogh ist ein ungarischer Schattenjäger und der Leiter des Instituts in Budapest.

Geschichte Bearbeiten

Im Dezember 2007 beachtete Balogh die Warnung des Rates und evakuierte nach Idris, um vor Sebastian Morgenstern und seiner Erdunkelten-Armee sicher zu sein.

Bei der Sitzung des Großen Rates, nachdem die Vertreter der Unterwelt entführt worden waren und eine Nachricht von Sebastian in der Ratshalle zurückgelassen wurde, vermutete Balogh, dass die Geste eine Rache für Sebastians gescheiterte Angriffe auf das Londoner Institut und die Adamant Zitadelle war. Als Diskussionen über alle Schattenjäger, die sich in Idris versteckten, wo sie eine Gruppe bleiben konnten, bestand Balogh darauf, dass sie dort draußen sein mussten, um ihre Aufgabe zu erfüllen, die Welt vor Dämonen zu schützen.

Während des Treffens nach der Schlacht, die als der Dunkle Krieg bezeichnet wurde, war Balogh der erste, der das Thema der Halb-Feen, Halb-Schattenjäger Helen und Mark Blackthorn aufstellte, die Gerüchte glaubten, dass sie tatsächlich Verräter und im Bunde mit den Feen waren. und dass sie Sebastian geholfen haben, das Los Angeles Institute zu durchdringen. Er stellte ihre Loyalität in Frage, trotz der Einwände der wenigen, die sich für sie einsetzten. Er schlug auch vor, dass Mark mit der Wilden Jagd verlassen und Helen von ihren Zeichen befreit werden sollte. Stattdessen wurde Helen lediglich nach Wrangel Island verbannt, obwohl Balogh dies nicht länger in Frage stellte und einfach zustimmte.

Akademie Bearbeiten

Nach der Wiedereröffnung der Schattenjäger Akademie besuchte Balogh als Gastdozent und erzählte den Schülern von Tobias Herondale, den er und die meisten Schattenjäger (aufgrund der durch ihre Generationen überlieferten Geschichte) als das perfekte Beispiel für das Schlimmste, was ein Schattenjäger tun kann: seine Kameraden in der Hitze des Gefechts zu verraten und ein Feigling zu sein - was Tobias offenbar 1828 tat, als er verschwand. Balogh entsetzte die Studenten, als er offenbarte, dass Tobias Frau diejenige war, die für ihn umkam.

Aussehen Bearbeiten

Lazlo ist groß, dünn und dunkelhaarig. Er hat buschige Augenbrauen, bleiche Haut und dunkle Geheimratsecken. Simon erinnert er an Graf Dracula.

Charakter Bearbeiten

Lazlo Balogh hat einen strengen und unerbittlichen Charakter. Er scheint eine starke Führungspersönlichkeit zu sein und ein eher traditionelles Bild über die Rolle der Schattenweltler in der Schattenwelt zu haben. Wie viele alte Schattenjägerfamilien hält er Irdische und und Schattenweltler für minderwertig und sehnt sich nach einer Welt zurück in der noch nicht so viele von ihnen in den Leben der Schattenjäger Platz finden mussten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.