FANDOM


Die Kohorte ist eine rassistische Organisation gegenüber den Schattenweltlern.

Mitglieder Bearbeiten


Politische Ziele Bearbeiten

Die Kohorte will die Schattenjägergemeinschaft zurück zu den "glorreichen alten Zeiten" führen, in denen Schattenwesen ihren Platz kannten und die Schattenjäger "glorreich" über alles herrschten. Deshalb sind sie alle große Verfechter des Kalten Friedens und wollen Das Abkommen abschaffen. Vorhaben der Kohorte sind zum Beispiel die behördliche Erfassung aller Hexenwesen, da sie zu mächtig und unabhängig seien; die Zentralisierung der Blutversorgung der Vampire; Identifikationsnummern für alle Schattenweltler; Schließung aller Schattenmärkte; Eisentüren an jedem Eingang zum Feenreich und der Ausschluss von Schattenjägern, die zur Hälfte Werwolf oder Feenwesen sind, aus dem Rat.

Um diese Ziele zu erreichen, rekrutiert die Kohorte eifrig Mitglieder rund um die Welt, in der Hoffnung, einem von ihnen (vorzugsweise Horace Dearbron, dem Anführer) mit den gesammelten Stimmen eine Institutsleitung verschaffen zu können. So könnten sie ihre grausamen Gesetze vorschlagen und durchsetzen. In The Queen of Air and Darkness wird Horace aber zum Inquisitor gewählt, er entmachtet nach kurzer Zeit auch Jia Penhallow und übernimmt die Macht und Aufgaben des Konsuls. Er führt in seiner kurzen Zeit an der Macht das Register ein.

Zara Dearborn verlobte sich mit Diego Rosales, um an ein Familienerbstück der Rosales zu gelangen, welches unbemerkten Eintritt in das Feenreich gewährt. Wozu genau das gedient hätte, wurde nie klar.


Als Alec Lightwood zum neuen Konsul gewählt wurde, begehrte die Kohorte auf und beanspruchte Alicante und Idris für sich, da sie die einzigen Schattenjäger seien, die noch dem Weg des Engels folgen würden und ihnen das heilige Heimatland der Nephilim daher rechtmäßig zustünde. Alec gewährte ihnen ihren Wunsch, um unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Seither sind die noch lebenden Mitglieder der Kohorte mit ihren Sympathisanten hinter den von ihnen verstärkten Schutzwällen von Idris eingesperrt, niemand kommt hinein, niemand hinaus (auch die Eingänge zum Feenreich und der Stadt der Stille wurden versiegelt).

Allgemeines Bearbeiten

  • Die Kohorte ist eine ähnliche Gruppierung wie Valentins Kreis und setzte somit auch Dämonen gegen ihre Feinde ein.
  • Die Mitglieder der Kohorte neigen dazu, Fakten zu ignorieren und gewalttätig zu werden.
  • Sie sind überzeugt, für eine schweigende Mehrheit zu sprechen. Dies wird aber erst so, als Robert Lightwood von Annabel Blackthorn getötet wird, vor der die Kohorte eindringlich gewarnt hatte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.