FANDOM


Das Kainsmal bewirkt, dass niemand den Gezeichneten verletzen kann. Clary Fairchild zeichnet es Simon Lewis mit ihrer Stele in City of Glass auf die Stirn, um ihn vor Raphael Santiago und seinen Vampiren zu schützen. In City of Lost Souls wird es ihm von Raziel im Tausch für Glorious genommen.

WirkungsweiseBearbeiten

Das Kainsmal schützt seinen Träger vor jedem Schaden, der ihm von einem anderen Lebewesen zugefügt wird, und wirft diesen Schaden siebenfach auf den Verursacher zurück. So prallt ein Messer bei einem Attentat auf Simon in City of Fallen Angels einfach von ihm ab und der Angreifer wird von einer unsichtbaren Macht beinahe in Stücke gerissen, bevor er zu Salz zerfällt. Je nachdem, wie groß der zu erwartende Schaden wäre, fällt logischerweise auch der Rückwurf aus. So wird Lilith von einer Säule aus Feuer verschlungen, nachdem ihre Peitsche auf Simon niederging.

Nach jeder Verwendung des Mals glüht es weiß.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.