FANDOM


Johannes von Mainz war ein preußischer Schattenjäger und Bauer.

Biographie Bearbeiten

Im Jahre 1832 rief Johannes den Rat in seinen Kuhstall nach Preußen, der Behauptung zufolge er habe einen Engel gerufen. Am Ende kam raus, dass es Johannes Sohn Hans, bedeckt mit Blattgold und die Schwingen bestanden aus Holzrahmen mit Tierfedern beklebt. Johannes war gedemütigt und war letztlich verantwortlich für die vorsichtige Haltung des Rates gegenüber Ansprüchen von Engelssichtungen. [1]

Auftritte Bearbeiten

Schattenjäger-Codex (erwähnt)

Trivia Bearbeiten

  • Die Familie von Johannes war höchstwahrscheinlich sehr wohlhabend, denn er konnte sich genug Blattgold leisten, um seinen Sohn vollständig zu bedecken.

Verweis Bearbeiten

  1. Schattenjäger-Codex
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.