Schattenjäger Wiki
Advertisement
Schattenjäger Wiki

Höllenfürsten (im englischen "Prince of Hell") sind die neun mächtigsten und gefährlichsten bekannten Dämonen, auch bekannt unter den Namen Fati oder Die Fürsten der Finsternis. Sie herrschen über die verschiedenen Höllendimensionen (Asmodeus und Lilith unter anderem über Edom) und verfügen, soweit bekannt, über gewaltige magische Fähigkeiten.


Gegen sie sind wir Nephilim machtlos. Die Höllenfürsten können sogar Engel im Kampf besiegen und Welten wieder erschaffen.

Jace Herondale in City of Heavenly Fire über die Höllenfürsten


Bekannte Höllenfürsten[]

Asmodeus[]

CJ Flowers, Asmodeus.jpg

Einst war er ein Engel, doch er folgte Lucifer bei dessen Aufstand und fiel mit ihm in die Hölle. Gemeinsam mit Lilith herrscht er über das Dämonenreich Edom, aber er hält sich öfter in anderen Dimensionen auf, da ihn die tote Welt langweilt. Seine Macht ist schier grenzenlos, er kann Tore zwischen den Welten öffnen, sie in einem Atemzug zerstören oder erschaffen. In seinem Reich Edom ließ er sich Zeit mit der Zerstörung, er spielte regelrecht mit den dortigen Schattenjägern, bevor er sie auslöschte. Danach überließ er die Welt seinem Gefolge, den Asmodei, die jegliches Leben vernichteten und sich zurückzogen, um andere Dämonen die Welt aussaugen zu lassen.

Sein einziges noch lebendes Kind in unserer Welt ist Magnus Bane.


Zugestellt:

*Wollust


Lilith[]

Sie trägt den Beinamen Höllenprinzessin, allerdings zählt sie eigentlich nicht zu den Dämonenfürsten. Für weitere Informationen zu ihr siehe bei Lilith.

Azazel[]

Vor Urzeiten lehrte er die Menschen die Herstellung von Waffen. Dieses Wissen war bisher nur den Engeln vorbehalten gewesen, weshalb er aus dem Himmel verbannt und in einen Dämon verwandelt wurde. Als Strafe für sein Vergehen wurde er, ähnlich wie Prometheus in den griechischen Sagen, an die Felsen in der Wüste Dudael gefesselt. Es ist ihm nicht möglich, sich selbst zu befreien, aber er führt Personen, die seinen Geist beschwören, gerne in Versuchung: sollten sie ihn befreien, erfüllt er ihnen einen Wunsch. Doch der damit verbundene Preis, ein in der Welt wütender Fürst der Finsternis, war bisher jedem zu hoch.

Als Waffenschmied der Hölle kann Azazel Waffen mit den verschiedensten dämonischen Eigenschaften fertigen und Tore zwischen den Welten öffnen. Aufgrund seiner Gefangenschaft hat er keine Kinder.


Samael[]

Samael und Lilith

Er gilt als die Schlange, die die Menschheit verführte und den Sündenfall verursachte, und nahm eine wichtige Rolle bei Lucifers Rebellion ein. Gemeinsam mit seiner geliebten Lilith riss er Löcher in die Schutzschilde der Welt, sodass Dämonen in sie einfallen können. Es heißt, der Erzengel Michael jagte und tötete ihn daraufhin. Da Samael seit ewigen Zeiten nicht mehr gesichtet wurde, ist nichts weiter über seine physische Form oder Rituale zu seiner Beschwörung bekannt. Manchmal heißt es sogar, Michael habe ihn endgültig vernichtet.


Belial und Leviathan[]

Die Namen dieser beiden Dämonenfürsten fielen des Öfteren in Verbindung mit der Rebellion um Lucifer, aber ob sie wirklich zu den Höllenfürsten zählen, ist nicht bekannt. Bei Belial ist dies sogar extrem unwahrscheinlich, da er auf einem Schattenmarkt Bekanntschaft mit Bruder Zachariah und Schwester Emilia machte, die ihn zutiefst verängstigten (was ihnen bei einem Höllenfürsten nicht gelingen sollte).


Kinder der Höllenfürsten[]

Laut Asmodeus sind die Kinder der Engel, die Schattenjäger, ein Segen für die Welt, weshalb die Kinder der Höllenfürsten ein Fluch sind. Mit ihrer gewaltigen Macht (die unter bestimmten Umständen noch größer werden kann) seien sie die verlängerten Arme der Fati, dazu bestimmt, auf Thronen aus Eisen neben ihren dämonischen Eltern über die Welten zu herrschen. Die meisten ihrer Kinder sind aber zu schwach, sie löschen sich durch ihre Kräfte selbst aus oder werden nach einiger Zeit wahnsinnig.


Chain of Gold:

"Insgesamt gab es neun der Dämonenfürsten:Samael,der als erster Höllenfürst Dämonen auf die Erde losgelassen hatte. Azazel,der Waffenschmied,der in Ungnade gefallen war,als er den Menschen diese Instrumente der Gewalt geschenkt hatte.Belial,der 》nicht unter Menschen wandelte《,wurde als Fürst der Totenbeschwörer und Hexenwesen beschrieben und als Dieb anderer Reiche. Mammon,der Höllenfürsten der Gier und des Reichtums,konnte mit Geld und Besitztümern bestochen werden. Astaroth,der Menschen dazu verleitete,falsches Zeugnis abzulegen, und der sich die Trauer zu nutze machte.Asmodeus,der Dämon der Wollust und angeblicher General der Höllenarmeen. Belphegor,der Höllenfürst der Faulheit und,seltsamerweise,der Schwindler und Quacksalber.Leviathan,der Dämon des Neides,des Chaos und des Meeres,der einem Monster glich und nur selten heraufbeschworen wurde.Und zuletzt natürlich Luzifer,der Anführer der Erzengel der schönste aller Höllenfürsten,der Anführer des Aufstands gegen das Himmelreich.

Advertisement