FANDOM


Amalric ist ein deutscher Schattenjäger. Er stammt aus dem Institut in Berlin und würde im Dunklen Krieg getötet.

Geschichte Bearbeiten

Im Dezember 2007 war Amalric einer der vielen Schattenjäger, die von Sebastian Morgenstern gefangen genommen und vom Kelch tranken. Er verwandelte ihn prompt in einen Dunklen Schattenjägerr. Amalric wurde jedoch in derselben Nacht verletzt wie der Angriff auf das Institut und wurde dort zurückgelassen. Er wurde später von den anderen gefunden, die gekommen waren, um nachzuforschen. Sein Leichnam wurde zu den Basilias gebracht, und seiner Familie wurde erzählt, was mit ihm geschehen war.

Als seine Anwesenheit während eines Rat-Treffens heraufbeschworen wurde, verlangte Diana Wrayburn zumindest, seinen Namen zu kennen. In der Hoffnung, einen Weg zu finden, die Auswirkungen des Kelchs umzukehren und die Erdunkelten zu retten, versuchten die Stillen Brüder, ihn zu studieren, ohne Erfolg.

Während dieser Zeit, obwohl er sich kaum bewusst war, durchlebte er schreckliches Leid. Ein paar Tage, nachdem Jace Herondale ihn in den Basilias gesehen hatte, versuchten die Brüder schließlich, ihn aus dem Engelskelch trinken zu lassen und Amalric starb sofort. Seine Leiche wurde dann in das Spiral Labyrinth geschickt. Die Hexenmeister dort versuchten seinen Körper zu untersuchen, aber sein Herz schrumpfte nur und seine Organe verdorrten.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.